Kindergeburtstag oder was macht ihr an 4th of July? /

Pin it

Wenn ich das Wort Jahrmarkt höre, fallen mir spontan ein paar Anekdötchen zu diesem Thema aus der eigenen Mottenkiste ein. Als Kind fand ich alles, was sich drehte, hoch flog und viel Fliehkraft hatte, toll. Heute ist das bis auf die große Schiffschaukel nicht mehr so.

Ich erinnere mich gut wie ich als Teenie auf meinem liebsten Fahrgeschäft, dem fliegenden Teppich, in übelste Not geriet. Irgendwie war mein Sicherheitsbügel nicht ganz fest und ich drohte jedes Mal am obersten Punkt rauszurutschen. Ich versuchte dem entgegenzusteuern indem ich mich am Bügel festkrallte. Die Tante, die völlig gelangweilt in ihrem Kabinchen saß, hatte einen großen Anteil an der misslichen Lage. Mit der typischen rauchigen Stimme leierte sie ununterbrochen in ihr Mikro:

Sie: Das ist schön, das macht Spaß.
Alle: KREISCH
Ich: Neeeeiiiiiiin!
Sie: Das ist schön, das macht Spaß.
Ich: Neeeeiiiiiiin!
Alle: KREISCH.
Gefühlte achtzig Runden später:
Sie: Und weil das so schön ist wollt ihr noch ne Runde? (ich bin mir sicher, sie hatte Freude am Mädchen quälen, weil sie wußte, das der ein oder andere Sitz mehr einem Katapult ähnelte)
Alle: JAAAAAAA!
Ich: NEIN!
Sie: Na, dann aber mit etwas mehr Tempo. Und noch einmal das ist schön das macht...

Ich habe danach gar nichts mehr gemacht, meine Arme waren schlaff zittrige Lappen und ich war k.o.

Wir wollen natürlich keine Kinder quälen, sondern am besten strahlende Gesichter sehen. Dafür haben wir einen nostalgischen Jahrmarkt aufleben lassen.

Laut, bunt und fröhlich soll er sein. DER Kindergeburtstag.

Grelle Kostüme, urige Typen mit Schnauzer und großen Muskeln laden zum Schaukampf. Es duftet nach gebrannten Erdnüssen. Das Essen ist ungesund und fettig, köstlich stark gefärbt. Die furchteinflößende Wahrsagerin schaut einer jungen Frau tief in die Augen und erzählt ihr über ihren Traumprinzen. Das Karussell dreht unablässig seine Runden und mischt im Magen Zuckerwatter und Zitronenbrause.

Liebevoll von Hand illustrierte Motive machen dieses Paket zu etwas besonderem, so z.B. die Masken: der fixe Gewichtheber Felix und das feine Fräulein Liselotte oder das alte Cabriolet und das Pferdchen als Karussell auf der Torte.

 

tl_files/user/blog/Kirmes Party-Package/Yippe_Kirmes_Aufmacher2_NEU.jpg

 

Wenn Du also ein Kind im Alter von zwei bis zehn hast oder Oma/Opa im Alter von 99, USA-Fan bist, dann ist das DEIN Paket. Etwas Bastelarbeit ist noch zu tun und dann heißt es:

HEREINSPAZIERT, HEREINSPAZIERT! Treten sie näher, DAS haben sie noch nicht gesehen.
Bestellen könnt ihr hier!

In diesem Partykonzept gibt es keine eigenen Rezepte mit Ausnahme des Cold-Dogs (kein großes Rezept) und eine übernommene Anleitung für die gebrannten Erdnüsse. Hier liegt der Schwerpunkt der Vorbereitung eher auf den Bastelarbeiten, die etwas umfangreicher sind als bei manch kommenden Partykonzepten. Ich empfehle aus Rationalisierungsgründen ; ) auf so viel Gekauftes wie möglich zurückzugreifen, außer ihr habt riesigen Spaß daran alles selbst zu machen.

Ich persönlich mache es gerne so, dass ich meine Arbeit mehr auf die Deko- und  Bastelarbeiten ODER auf die selbstgemachten Speisen lege. Ganz nach Lust und Laune. Ich finde es nur wichtig, dass da keine komplett runtergerockte Mama steht, die aus dem letzten Loch pfeift weil sie meint, sie muss irgendwas tun. An der Stelle lieben nölige Kinder den Hinweis, dass es nicht allen Kindern so gut geht und sie sich jetzt freuen SOLLEN. Immer schön pädagogisch bleiben, das ist die Glanzpolitur eines jeden Kindergeburtstages. 

 

tl_files/user/blog/Kirmes Party-Package/Yippe_Kirmes_Aufmacher3.jpg

 

Was es auf dem Buffet geben kann
Heidelbeer Spritz
Erdbeerpunsch
Colddogs im Papier
Torte
Muffins
Bunte Tüte (Mixstation)
Gebrannte Erdnüsse
Poppcorn
Schlümpfe
Baisers
Erdbeeren
Heidelbeeren
Himbeeren

Gebrannte Erdnüsse:
2 Tassen Erdnüsse, ungesalzen
2 Tassen Zucker
1 Tasse Wasser

Ihr könnt alle Zutaten in einen Topf geben, aufkochen lassen und auf mittlerer Hitze weiter kochen, immer schön rühren. Wenn der Zucker an den Nüssen haftet und der Boden zu sehen ist trotzdem weiter rühren, bis das Wasser vollständig verdunstet ist und die Nüsse ganz mit Zucker umhüllt sind.

Alles auf ein großes Blech schütten und abkühlen lassen.

Wichtig: Macht es auf keinen Fall wie ich und färbt die Zuckermasse mit Wiltons Red. Das verhindert das Verdampfen des Wassers und ihr steht nach einer dreiviertel Stunde immer noch da und bekommt einen Risottoarm.

Mögliche Spiele
Dosenwerfen
Blinde Fahrt (mit verbundenen Augen und Bobbycar einen Parcour abfahren)
Wahrsagerin (einen Beruf aus der Tüte angeln und dann Vorhersage bekommen:  z.B. „Du wirst ein starker Gewichtheber, Astronaut oder Physiker werden“.) Vermeidet Berufe wie Leichenbestatter, Gangsterboss oder Trickbetrüger auch wenn der ein oder andere dieser Berufe durchaus ehrbar ist ; )
Klassische Tast- und Ratespiele

Viel Spaß und herzliche Grüße

Olivia

Comments

1

Evelyn |

Risotto-Arm!!! *lol*

Im Übrigen liiiiiieeeeebe ich das Farbkonzept, so fresh, und ich will SOFORT Popcorn und Schlümpfe! ;-)

<3 <3 <3

Antwort

Was meinst Du, was ich die ganze Zeit gefuttert habe? Schlümpfe und Popcorn, natürlich. Hätte mich doch mal einer von euch Bloggern gewarnt: eröffne nie einen Blogshop auf dem Essen gezeigt wird, das nach dem Fotografieren verwertet werden könnte/müsste. 

Aber das habt ihr NI-HICHT. Ja, Dankeschön. Schätze irgendwann muss ich Sport machen, uhhhhh. <3 <3 <3

Du möchtest einen Kommentar hinterlassen? Dankeschön!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*